Doming – eine Beschichtungstechnologie mit vielen Einsatzmöglichkeiten

Wer selber 3D Etiketten und andere Werbeartikel veredeln will, findet hier den absolut isocyanatfreies Doming Material SurACer®4460, die passende SurADoming Arbeitsplätze, Doming Technik und professionelle Unterstützung.

Definition

Der Begriff Doming beinhaltet eine Technologie zur Herstellung von gewölbten Beschichtungen (Dome) auf bedruckten und unbedruckten Folien sowie Formkörpern. Mit Hilfe der Doming-Technogie kann die Wirkung und Funktion von Drucken, Schriften, Werbeartikeln u. a. deutlich erhöht werden. Somit ist Doming hervorragend geeignet, Werbeziele und Verkaufserfolge zu befördern. Als Materialien zur Herstellung von Domingartikeln werden Harze auf Basis von thermisch härtenden Polyurethanen und Epoxiden sowie in wachsendem Umfang lichthärtende isocyanatfreie Doming-Harze (SurACer® 4460) eingesetzt.

Die Doming-Beschichtung kann zur effektvollen Verstärkung der ästhetischen Wirkung von Druckmotiven auf Polyester-, PVC- und Metallic-Folien sowie auf Aluminium- und Kunststoff-Formkörpern eingesetzt werden.

Durch neue Eigenschaftskombinationen wie...

Bildschirmfoto 2015-09-15 um 10.16.43

Wer selber 3D Etiketten und andere Werbeartikel veredeln will, findet hier den absolut isocyanatfreies Doming Material SurACer®4460, die passende SurADoming Arbeitsplätze, Doming Technik und professionelle Unterstützung.



...können Darstellungs- und Werbeziele durch die Vereinigung von Inhalt, Ästhetik sowie Identifikation ihre volle Wirkung erreichen.